Olga Röhrenverstärker

Test – Olga Röhrenverstärker

Heute habe ich mir für Sie einen ganz besonderen Verstärker angesehen und vor allem angehört:

Den Olga Röhrenverstärker

von der Verstärker-Manufaktur Siegmann in Altlussheim

Schon seit vielen Jahren baut Herr Siegmann Röhrenverstärker und hat “seine” Olga ständig weiterentwickelt. In der neuesten Version wird die Lautstärke nur noch mit einem Regler eingestellt (in den Vorgängerversionen wurde die Lautstärke für jeden Kanal getrennt eingestellt), trotzdem ist Olga ein Verstärker mit Doppel-Mono-Aufbau. Dafür gibt es jetzt aber einen Eingangswahl-Schalter, mit dem sich die Quelle direkt anwählen lässt. Über die Jahre hat das Design immer etwas variiert, aber die aktuelle Version mit seiner klaren, schnörkellosen Formgebung gefällt mir sehr gut. Im Gespräch hat mir Herr Siegmann erklärt, dass ein Kunde trotzdem Einfluss auf das Design nehmen kann, was ich persönlich sehr gut finde. So bekommt man sein einzigartiges “Musik-Instrument”!

Der Olga Röhrenverstärker kann mit folgenden technischen Daten aufwarten:

Beschreibung

  • Class A Betrieb
  • Hochwertige langlebige Endpentoden aus bester russischer Fertigung
  • Aufwendig verschachtelte Ausgangsüberträger auf absolut hochwertigen Schnittbandkernen
  • Anschlussmöglichkeit für 4 bis 8 Ohm Lautsprecher
  • Massive, schwere, vergoldete Anschlussterminals
  • Massive, vergoldete Chincheingangsbuchsen
  • Einschaltverzögerung für die AnodenspannungImage
  • Linearer Hochpegeleingang
  • Manuelle Lautstärkeregelung oder Ausführung mit Fernbedienung für Lautstärke und Netzfunktion
  • Zwei großzügig dimensionierte Ringkern-Netztransformatoren im separatem Gehäuse
  • Separat aufgebaute Netzteile für den linken und rechten Kanal
  • Moderne extravagante Optik
  • Harmonie in Glas und Edelstahl
  • Sicheres geschlossenes Gehäuse

Technische Daten:

  • Sinusausgangsleistung mit 8 Ohm Lautsprechern: 40 WattImage
  • Verzerrung: < 0,2 % (1 Watt, 1Kz)
  • Eingangsempfindlichkeit: 330 mV
  • Ausgangsimpedanz: 4-8 Ohm Lautsprecher
  • Leistungsaufnahme im Betrieb: ca. 400 Watt
  • Versorgungsspannung: 220-240 Volt AC, 50-60 Hz
  • Maße (BxTxH): 44cm x 37cm x 22cm
  • Gewicht: ca. 20 kg Netzteil ca. 4 kg

Preis: € 3.500,-

Dieser Verstärker wurde schon mehrfach von namhaften Fachmagazinen mit herausragenden Ergebnissen getestet (LP und Hörerlebnis), deshalb wollte ich mir einen eigenen Eindruck über den Olga Röhrenverstärker verschaffen. Und dieser Eindruck hat mich fast umgehauen! Was dieser Verstärker aus der zugespielten Musik macht ist wahrlich großartig! Denn dieser Verstärker macht nichts, außer die Signale entgegen zu nehmen, durch die Röhren von Vor- und Endverstärker zu schicken und an die Lautsprecher auszugeben. Da wird nichts hinzugefügt oder weg genommen, Olga bleibt im Betrieb absolut (!) linear! Wenn Sie also wissen wollen, wie gut ihr Lautsprecher wirklich ist, kein Problem, Olga sagt es Ihnen 🙂

Trotz dieser extremen Feinzeichnung packt der Olga Röhrenverstärker kraftvoll zu und schleudert eine gigantische Dynamik aus dem angeschlossenen Lautsprecher-Paar. Ob Klassik, Pop oder Hardrock, jedes Genre wird in gebührender Form wiedergegeben. Es macht wirklich Spaß, mit diesem Verstärker zu hören. Dieser klingt immer locker, offen und man merkt ihm in keinster Weise irgendwelche Anstrengungen an. Er bleibt einfach ruhig, sitzt königsgleich auf seinem Rack und seine Röhren glimmen in einer angenehmen Lichtfarbe vor sich hin. Ganz so, als ob ihn das alles nichts angehe, was da gerade mit ihm passiert. Absolut traumhaft!

Bilder:

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Für Fragen stehe ich natürlich zur Verfügung und stelle auch gerne einen Kontakt zu Herrn Siegmann her.