Die Tage des “zeitlichen Nichts” (die Zeit zwischen Weihnachten und dem Neujahrs-Tag) sind endlich vorüber und ich wünsche allen zuerst ein frohes neues Jahr mit viel Glück, Gesundheit und Erfolg für Sie und ihre Familie!

Was wird das Jahr 2018 für mich und meine kleine Firma alles bereithalten? Ich bin gespannt und hoffe, nur das Beste 🙂

Aber, wie heißt es so schön:

Von nichts kommt nichts!

Und deshalb werde ich nicht ruhen, meinen Kunden immer den bestmöglichen Service zu bieten. Ich bewege mich weiterhin in den Bereichen “Dienstleistungen und Verkauf rund um TV, Audio und Computer” werde hoffentlich immer meine Kunden mit einem fröhlichen Gesicht verlassen können.

Aber die Zeit steht nicht still, mir ist bewusst, dass diese Tätigkeiten nicht alleine meinen Lebensunterhalt sichern können. Deshalb bin ich gerade dabei, zwei Online-Shops aufzubauen:

Begonnen und bereits online ist mein Gadgets-Shop: https://gadgets-shop.schroeck-multimedia.de/

Über diesen Online-Shop verkaufe ich Geräte des täglichen Bedarfs, was aber nicht unbedingt immer in den Läden zu finden ist. Dabei geht es hauptsächlich um Audio-Produkte, aber auch Festplatten, Ladegeräte, Kinder-Radios sowie besondere Staubsauger und Dampfreiniger.

Weitaus ambitionierter wird mein Online-Shop: https://briefkasten-spezial.de/

Hier habe ich zwar bereits damit begonnen, Artikel einzustellen, aber bislang sind es erst knapp über 100 Einzel-Artikel. Hier werden es bei Fertigstellung weit über 10.000 Einzel-Artikel sein. Als Nahziel der Veröffentlichung habe ich mir den 31. März 2018 gesetzt.

Dabei können Sie zwischen Einzel-Briefkästen und Briefkasten-Anlagen mit bis zu 20 Teilnehmern bestellen. Und das sowohl in Edelstahl wie auch in bis zu 21 verschiedenen RAL-Farben! Und das nicht nur als normale Standard-Briefkasten-Anlagen, sondern auch als vorbereitete Anlagen für Gegen-Sprechanlagen, mit Klingel-Tastern, aber auch erweitert mit einer Gegensprech-Anlage direkt integriert. Und als besonderes Highlight können Sie in diesem Shop sogar Anlagen mit Video- und Gegensprech-Anlagen bestellen. Alle Anlage gibt es sowohl als Aufputz-Version, als Unterputz-Anlage und als freistehende Briefkasten-Anlage. Als Partner dafür konnte ich die Firma Max Knobloch, den ältesten deutschen, noch selbst produzierenden, Briefkasten-Hersteller gewinnen. Bei dem verwendeten Material der Briefkästen handelt es sich um stabiles Stahlblech, Aluminium und Edelstahl, und steht in keinem Verhältnis zur überall erhältlichen Baumarkt-Qualität!

>>Quality first<< was auch den Anspruch für meine Dienstleistungen als Firma Schröck Multimedia untermauert.

Außer den eben genannten Dienstleistungen und Shops ist natürlich des Thema “Computer-Schulungen” für Kinder und Senioren weiterhin stark präsent. Bei den Schulungen für Senioren soll bereits in diesem Januar die erste Gruppen-Schulung starten. Interesse seitens der Kundschaft besteht bereits.

Wie Sie sehen, habe ich viel vor. Viel Arbeit aber auch viel Spaß!

Also>>>starten wir durch!!!

 

 

Endlich bin ich nach einer vernünftigen Lösung für einen ansprechenden Online Katalog fündig geworden. Mit Prestashop habe ich eine gute und halbwegs anpassbare Software für einen Katalog gefunden.

Prestashop eignet sich sowohl für einen Shop wie auch (wie in meinem Fall) für einen Katalog. Einen Shop hier auf dieser Seite zu integrieren erwies sich schwieriger, als erwartet. Entweder sind die Katalog-Plugins oder Shop-Plugins zu gering in der Ausführung oder viel zu mächtig und installieren zusätzliche Seiten, die ein Katalog gar nicht benötigt. Nachdem ich mich mit Shopware und Magento versucht hatte, und nicht wirklich gut damit klar gekommen bin, habe ich weitergesucht und endlich mit Prestashop die ideale Lösung gefunden.

Ok, Prestashop lässt sich in der kostenlosen Version nicht wirklich gut individualisieren, aber so Einiges habe ich doch noch hinbekommen. Nachdem ich mich mehrere Tage mit der Bedienung vertraut gemacht habe und wie ich Anpassungen im Design und im Inhalt vornehmen kann, habe ich nun die Seite am Laufen (puh… viel Arbeit!!!), und die ersten Produkte im Katalog drin.

Online Katalog

Zuerst hatte ich den reinen Online Katalog Modus am Laufen, aber dieser Modus hat mir nie die richtigen Preise angezeigt, weshalb ich dann in den Shop Modus gewechselt bin. Um aber diesen Modus als Online Katalog zu nutzen, musste ich erstmal alle Kunden-Optionen (Warenkorb, Log-In und einige mehr) deaktivieren. Danach ging es in den Produkt-Bereich, in dem alle möglichen Optionen zu konfigurieren sind (Artikel-Kategorien, Artikel-Attribute, Farben, Größen usw.) um eine schöne Darstellung der Produkte in der Kunden-Ansicht zu bekommen.

Nun konnte ich erste Artikel erstellen und Anlegen, das Ergebnis sehen Sie hier:

Mobile-Friendly – Stichwort Google-Ranking

Dieser Beitrag bezieht sich auf einen aktuellen Bericht (der Link folgt im Beitrag) betreffend der Sichtbarkeit in den Google-Rankings.

Ab dem 21.04.2015 wird Google sein Ranking grundlegend ändern. Das bedeutet, dass alle Webseiten, die NICHT mobile-friendly (für mobile Geräte optimiert) sind, in den Rankings drastisch fallen werden. Im Gegenzug werden Webseiten, die für Smartphone und Tablet optimiert sind, entsprechend aufgewertet.

Warum ist das so?

Laut einer am 17.02.2015 veröffentlichten Wirtschaftsrechnung des Statistischen Bundesamtes, waren im Jahr 2014 63 Millionen Menschen in Deutschland stolze Besitzer eines Handys (Tendenz steigend).

Insgesamt gab es im Jahr 2014 in 68% aller privaten Haushalte mobile Computer (Netbook, Tablet-PC, Notebook). Dem stehen nur 54% stationäre Desktop PCs gegenüber.

Der Vergleich mit den Zahlen des Jahres 2009 zeigt auf, wohin der Trend weiterhin geht: Im Jahr 2009 standen 40% mobile Endgeräte, 63% stationären Desktop PCs gegenüber.

Inzwischen besitzen 94% der privaten Haushalte mind. 1 Smartphone.

Den kompletten Bericht finden Sie hier:

Mobile Ranking Factors: Google macht Ernst

 

Stand bei Schröck Multimedia

Wir haben beim Erstellen von Homepages schon immer darauf geachtet, dass die Layouts responsiv (veränderbar) sind, damit diese auf allen Endgeräten optimal aussehen. Zwar wurden für einige Homepages Layouts verwendet, die zwar responsiv sind, aber nicht zu 100% mobile-friendly. Diese Homepages wurden und werden durch ein kleines Plugin erweitert, um eine optimale Darstellung auch auf sehr kleinen Displays zu gewährleisten.

Damit das auch wirklich alles bei Google mit unseren Homepages passt, habe ich fast alle von uns erstellten Web-Auftritte mit einem Google-Tool überprüft:

Mobile-Friendly Optimierung

Das Ergebnis sieht dann folgendermaßen aus (am Beispiel der Homepage Schroeck.biz):

Screenshot Ergebnis - mobile-friendly

 

Weitere Ergebnisse von selektierten Test:

Ellsel Rummel Schule Sinn Winterhak

Wir bringen auch Sie mit einer entsprechend optimierten Homepage ins Internet. Sprechen Sie uns einfach darauf an.

Ihr

Thorsten Schröck

Telefon: 0621-5457048

Der Waren- und Dienstleistungspool von Schröck Multimedia

 

Nachfolgend sehen Sie einen Überblick der Waren und Dienstleistungen von Schröck Multimedia in Ludwigshafen Oppau. Bei Fragen gerne anrufen: 0621-5457048

  • Unterhaltungselektronik:
    Fernseher (Full-HD und UHD – 4K)
    Bluray und DVD
    Aufnahmemöglichkeit
    SAT- und Kabelempfang
    Tragbares Audio-Equipment
    Mobile Computing
    Audio, Hifi und High-End
    Kopfhörer
    Streaming Audio/Video
  • Herbst Wäschetrockner
    Elektrogeräte
    Weiße Ware Großgeräte (Waschmaschinen, Trockner, Kühlschränke, etc.)
    Kaffeevollautomaten
    Weiße Ware Kleingeräte (Nespresso,Kaffeemaschinen, Wasserkocher, etc.)
    Klimageräte
    Infrarot-Heizungen
  • Netzwerk und PC
    PC-Systeme
    Laptops
    Netzwerk-Komponenten
    Tablet-PC’s
    Computer-Hilfe
    Virenbeseitigung
    Vernetzung von PC, Tablet-PC, Smartphone und Unterhaltungselektronik
  • Smarthome - Heizung regeln
    Smarthome und Sicherheit
    Überwachung über Smartphone
    Heizungs- und Lichtsteuerungen
    Sensorsteuerungen für Jalousien
    Zentral und einfach bedienbar
  • Eigenentwicklungen
    Neue Fernsehtische mit Sound und PC integriert
    Präsentationslösungen (Audio-Visuelle Präsentation)
    Webseiten-Erstellung
    Weitere, noch kommende Ideen

Gestern habe ich für euch (und natürlich auch für mich) das neue Plugin #Storyform für WordPress getestet.

Storyform ist ein tolles Storytelling-Plugin, das einen Beitrag ähnlich einer Zeitung darstellen kann. Die Bilder und Überschriften werden sehr schön integriert und der Beitrag sieht in der Tat sehr professionell und übersichtlich aus.

Hier der Link zum Hersteller: Storyform

Durch diesen Artikel bin ich über dieses Plugin gestolpert:

Schick, einfach und mit WordPress-Integration: So erzählt ihr Geschichten mit …

Alternativ zum WordPress-Plugin, könnt ihr Storyform auch in Kombination mit anderen Content-Managment-Systemen verwenden. Das ist aber logischerweise deutlich aufwendiger bei der Einrichtung und bei der Erstellung von Artikeln. Egal, für welche …

 

Nach der Installation, die sehr problemlos verlief, habe ich mich mit den Einstellungen befassen wollen. Allerdings war außer einer einfachen Registrierung um den API-Code vom Hersteller zu bekommen, nichts weiter einzustellen. Den Code eingeben > fertig! Nun, das hat mich im ersten Moment schon ein wenig stutzig gemacht, aber ok, schauen wir mal…

 

Beitrag erstellen

Also habe ich angefangen, einen neuen Beitrag zu erstellen. Ganz normal, wie sonst auch. Es hat auch im Backend eines Beitrags alles ausgesehen, wie vorher auch. Außer, dass auf einmal eine neue Option vorhanden war:

Storyform-Auswahl

Schade, dass bisher nur ein einziges Template zur Verfügung steht. Aber auch mit diesem sieht ein erstellter Beitrag toll aus:

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Hier der Link zum Beitrag: Chromecast

 

Fazit

Nach ein wenig Probieren ist innerhalb dreißig Minuten ein schicker Beitrag entstanden. Um zu schauen, ob sich Schriften u.ä. ändern lassen, muss ich mir das Plugin erst noch genauer anschauen. Aber im ersten Moment:

Absolut empfehlenswert!

 

In den letzten zwei Wochen hatte ich Einiges zu tun, vor Allem die Erstellung einer neuen Homepage für Fotografie.

Die Fotografin Jennifer Winterhak aus Altlußheim bei Heidelberg hatte dabei ganz klare Vorstellungen, wie das Design in Grundzügen aussehen sollte:

Vorgaben

  • Die Startseite sollte als minimalistische Landingpage mit einer Slideshow und der Hauptnavigation konzipiert sein
  • Die Hintergrundfarbe sollte zartrosa und mit einer leichten Punktstruktur angelegt sein
  • Die Schriftfarbe sollte in einem kräftigen Rosa-Farbton gehalten sein
  • Die Schriftart sollte kursiv-verspielt sein (das wurde allerdings wieder in eine Standart-Schriftart geändert)
  • Der Hauptinhalt der Seite soll aus Bildergalerien von verschiedenen Shootings sein
  • Die Galerie-Kategorien sollen direkt ohne Umwege über die Landingpage erreichbar sein

 

Vorbereitungen

Nachdem ich als Vorarbeit zu unserem Gesprächstermin schon ein Grund-Design erstellt hatte, diente uns dieses schon als Basis, und haben daraus schon erste Design-Anpassungen vorgenommen. Frau Winterhak hatte allerdings schon von Anfang an ein besonderes Design-Thema im Hinterkopf, und hat entschieden, ein Premium-Theme von Pro Photo zu kaufen, das mit knapp $200 zu Buche schlug.

 

Neues Design

Nach der Installation des Themes Pro Photo 5 hatte ich erst einmal mit einen kleinen Kampf mit der Sprache und dem Options-Menü des Themes. Das Theme hat zwar 14 vorinstallierte Templates, wovon eines als Grundlage dienen sollte, aber trotzdem zeigte sich, dass ich die komplette Homepage von Hand umstylen musste. Angefangen beim Eindeutschen der Begrifflichkeiten im Frontend, über die Anpassungen im Haupmenü, bis hin zur Schriftart und Schriftfarbe.

 

Galerien

Wie schon oben erwähnt, sollte den Galerien eine ganz besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden. Deshalb wurden für die Bildergalerien zuerst die Kategorien festgelegt und abgespeichert. Nachdem ich dann für jede Kategorie zuerst eine Seite angelegt hatte, um von dort aus zu den einzelnen Bildergalerien zu gelangen, wurde dieses wieder verworfen und statt dessen entschieden, dass wir für die Navigation über das Hauptmenü die Kategorie-Listen nutzen. Deshalb haben wir jetzt ein sehr schönes Dropdown-Menü, wie hier auf dem Bild dargestellt:

Winterhak1

 

Besonderheit

Nach dem Klick auf eine Kategorie sollte dann eine Galerie-Übersicht in dieser Kategorie erscheinen, die zunächst in der Listen-Ansicht erfolgte, also relativ klassisch. Nach einigen Gesprächen mit der Fotografin und einigem Probieren, bei dem ich wieder in die Tiefen des Themes einsteigen musste, haben wir dann eine tolle und optisch sehr ansprechende Möglichkeit gefunden, die einzelnen Galerien in einer Bilder-Übersicht mit einem #Mouse-Hover Effekt anzuzeigen. Diese als “Grid” bezeichnete Übersicht habe ich dann entsprechend konfiguriert. Dabei wurde festgelegt, wie das Beitragsbild erscheint, wie der Hover Effekt erfolgen soll und welchen Text sich das Grid beim Hover Effekt zieht und anzeigt. Diese Textanzeige zieht er sich jetzt aus dem extra einzugebenden Bereich Excerpt (Auszug) und sieht wie folgt aus:

Winterhak2

 

Fazit

Alles in Allem ist hier eine wunderschöne Webseite entstanden, die durch eine klare Designsprache und einer sehr einfachen Navigation besticht. Die Farben sind fraulich aber nicht zu niedlich. Die Entwicklung dieser Seite hat sehr viel Spass gemacht und ich bin wirklich stolz auf diese Arbeit!

 

Links

 

Preis

je nach Aufwand ca. € 800 bis € 1.000 inkl. Premium-Theme